Der Mutbürger

Startseite
Die Fakten im Überblick
Argumente und Zahlen
Technische Daten
Standpunkte 2009
Wir über uns
Ansprechpartner
Satzung
Mitgliedsantrag
Unser Energiekonzept
Aktuelles
Medienberichte
Newsletter
In eigener Sache
Pressemitteilungen der BI
Veranstaltungen Archiv
Ihr Beitrag - Ihre Zukunft
Was kann ich tun ?
Pressearchiv
2009
Downloads
Satzung der BI
Flugblätter
Infoblätter Archiv
Presseartikel
Standpunkte
Mustereinwendung
2017 6.Änderung B-Plan IGPA
Links
Html

Der 6. Entwurf zum B-Plan des IGPA liegt aus und es drohen neue Gefahren für die Region.

Bitte lesen und etwas dagegen unternehmen.

Ich möchte, dass unsere Region lebens- und liebenswert bleibt!

Liebe Mitglieder und Interessierte an der Arbeit der BI "Gegen das Steinkohlekraftwerk Arneburg",

leider ist das Thema noch nicht vom Tisch. Nach dem aus für das Kernkraftwerk und dem derzeitigen aus für das Steinkohlekraftwerk gibt es anscheinend Bestrebungen, eine sog.Thermo-Select-Anlage (riesige Müllverbrennung) oder ähnliches auf dem IGPA anzusiedeln. Die Grundlage für die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe wird im Bebauungsplan gelegt. Dieser liegt seit dem 03.05.2018 in der Verbandsgemeinde-Verwaltung in Goldbeck und Arneburg als Entwurf der 6. Änderung des Bebauungsplanes für den Industrie- und Gewerbepark Altmark (IGPA) bis zum 06.06.2018 zur Einsicht aus.

Mit dem Link

http://www.arneburg-goldbeck.de/seite/354345/ÖB-%206.%20Änderung%20des%20B-Plans%20/

oder direkt zur amtlichen Bekanntmachung http://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/6._aenderung_b-plan_igba_entwurf_begruendung_30.1.18.pdf

können Sie den Text dieses Entwurfs herunterladen, auf den wir in der beigefügten Mustereinwendung zur 6. Änderung des IGPA-Bebauungsplans Bezug nehmen.

Bitte prüfen Sie diesen Entwurf kritisch und beteiligen Sie sich mit Einwendungen an der Gestaltung dieses wichtigen Dokuments.

Dabei können Sie von der als Download beigefügten Einwendung (am Ende unter "Letzte News" Mustereinwendung IGPA 2018) Gebrauch machen. und Sie können diese Mustereinwendung (evtl. auch handschriftlich) ergänzen und mit Ihren persönlichen Daten (oben Absender Ort und Datum, unten Unterschrift) vervollständigen und Ihre persönliche Betroffenheit über Aussagen und Festlegungen des Bebauungsplans hinzufügen, oder selbst eine Einwendung mit den für Sie wichtigen Punkten formulieren.

Schicken Sie bitte alles unterschrieben auf dem normalen Postweg bis spätestens zum 16.Juni 2018 an die Adresse

Prof. Dr. Winfried Schülke

Neukamern 14

39524 Kamern

Wir werden dann am 18.Juni Ihre Einwendungen persönlich an den Vorsitzenden des IGPA-Planungsverbandes übergeben und eine Eingangsbestätigung erhalten, so dass Sie sicher sein können, sich an der Gestaltung dieses wichtigen Dokuments beteiligt zu haben.


Mit freundlichen Grüßen

Hella Ueberschaer und Prof. Dr. Winfried Schülke

Für den Vorstand der BI „Gegen das Steinkohlekraftwerk Arneburg“.


LETZTE NEWS
Mustereinwendung IGPA 2018
Sieben Gründe gegen Kohlekraftwerke (die klima-allianz)
Bürgerinitiative " Saubere Umwelt und Energie Altmark"
Wechsel zu einem Ökostromanbieter
Ziele der Energiepolitik der einzelnen Parteien
Über 50 Wirtschaftswissenschaftler warnen vor dem Finanz- und Klimari ...weiter
GRUENE-SACHSEN-ANHALT: RWE treibt Planungen für Kohlekraftwerk Arnebu ...weiter
Mögliche Schadstoffausbreitung des geplanten Steinkohlekraftwerkes be ...weiter
Klimaschutz mit riskanter Technologie (Frontal21-ZDF)
Lautloser Tod aus der Tiefe
Ansprechpartner
Vortragsveranstaltung mit Dr. Ernst Paul Dörfler
Ziel der BI: Kein Großkraftwerk für Stromerzeugung aus fossilen Bren ...weiter
Massentierhaltung und seine Gefahren
Unser Energiekonzept
Vote
Möchten Sie ein Thermo-Select Anlage (Müllverwertung/brennung) in Arneburg?)?
  

Die Fakten im Überblick
Wir danken Herrn Bernhard Ast für die freundliche Genehmigung.

4. Revolution

Das 1. Jahr 2009/10

Sondernewsletter

Weiterempfehlung
Kontakt
Newsletter
Impressum
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.